TSV

Sie sind hier: Startseite > Abteilungen/Kurse > Tischtennis > Geschichte

 

Geschichte des Tischtennis Sports

Über die Entstehung des Tischtennis gibt es verschiedene Ansichten, und so richtig nachprüfbar scheint der Ursprung nicht zu sein. Einige sehen die Anfänge am Ende des 19. Jahrhunderts in Indien, andere behaupten fest, dass Tischtennis in England entstanden sei. 1874 wurde Tischtennis erstmals in England schriftlich erwähnt. Vor dem Tischtennis war Tennis angesagt, das hauptsächlich vom Adel gespielt wurde. Wegen dem für England bekannten regnerischen Wetter, wurde das Tennis dann in die Räume rein verlegt. Anfangs dienten Gummibälle oder Kork-Kugeln als Tischtennisball. Erst später kam der Zelluloid-Ball ins Spiel, den James Gibb angeblich 1891 auf einer Reise in den USA bei einem Händler entdeckt haben soll. Unstrittig ist hingegen nicht, dass es nicht die Chinesen waren, die Tischtennis erfunden haben.

Bei der Verlegung des normalen Tennis in die Innenräume, wurde der Begriff Raum-Tennis geboren. Esstische dienten als Tischtennistisch. Und eine Schnur wurde als Netz gespannt. Behauptet wird auch, das anfangs Bücher und Bratpfannen als Tischtennis-Schläger gedient haben sollen, vorstellbar ist es jedenfalls. Mit Bratpfannen wird schließlich noch heute bei den Pan Open gespielt. 1875 hat ein englischer Ingenieur die ersten Tischtennis Regeln festgelegt und veröffentlicht.

Die ersten Tischtennis Beläge

Die ersten Tischtennisbeläge bestanden aus Schweinehaut, Kork und Schmirgelpapier. Ähnlich erfinderisch waren auch einige Firmen, die neben dem 1891 patentierten Begriff Ping Pong weitere Name für Tischtennis erfanden. Whiff Waff und Flim Flam sind nur einige der einfallsreichen Bezeichnungen, die allesamt dem Table Tennis weichen mussten. 1902 wurde der erste Gummibelag mit Noppen erfunden, und der erste Verband “Ping Pong Association” wurde in England gegründet. Die spektakulärste Neuerung der Ping Pong Association war die neue Regel, dass der Tischtennisball beim Aufschlag zunächst auf der eigenen Tischhälfte aufkommen musste.

Der Tischtennis Sport wird Hoch-Offiziell

 Die International Table Tennis Federation wurde 1926 gegründet, und Tischtennis verbreitete sich sehr stark in Europa, speziell in Groß-Britanien, Deutschland und Ungarn. Als Tischtennis in Asien einzog, wurden China, Korea und Japan sehr schnell zur Übermacht im Tischtennis, und lösten die Ungarn in den 50er Jahren an der Weltspitze ab. Wer nun den Topspin tatsächlich erfunden hat, ist auch etwas strittig. Einige behaupten die Japaner, andere sagen es waren Europäer.

Nach oben