TSV

Sie sind hier: Startseite > Der TSV > Aktuelles

Getränkeland überrascht „Sausewind-Kinder“

Eigentlich trainieren die Kinder „Sausewind“jeden Dienstag auf dem Friedländer Wall/Sportplatz. Doch heute, am 27.10.2020,war alles anders. Schon in der Umkleide startete der Trainingstag anders als sonst. Die Sausekinder bekamen große Augen, als sie die großen Kinder von der Abteilung Leichtathletik sahen. Was war heute bloß los? Schnell wurde das Geheimnis gelüftet.      (weiterlesen)

 

 

Der Fußball-Nachwuchs stelltsich vor

Die G-Jugend
Die E-Jugend
Die D-Jugend
Die C-Jugend
Die B-Jugend

Fußballtennis-Turnier 2020

Unser diesjähriges Fußballtennisturnier des TSV Friedland 1814 fand am 19. September 2020 von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr mit einigen Abstands- und HygieneAuflagen statt. Es war ein voller Erfolg. Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden, René Bielesch, und der Oberschiedsrichterin, Birgit Odebrecht, wurden die Plätze getestet und man spielte sich bei herrlichem Wetter ein.      (weiterlesen)

Der Sportlerball 2020 fällt aus

 

 

1. Friedländer Herbstcross

Hallo liebe Sportfreunde!

Wir, die Friedländer Sausewinde und Leichtathleten, möchten zu unserem ersten Herbstcross in Friedland einladen! Die Planung und die Vorbereitungen der Wettkämpfe sind abgeschlossen. Leider können wir aufgrund der aktuellen Lage zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, ob diese stattfinden werden. Mit sportlicher Vorfreude und viel Optimismus hoffen wir, dass alles wie geplant stattfinden kann.

Ausschreibung zum Friedländer Herbstcross     (weiterlesen)

 

 

Neue Ehrenmitglieder

Foto: B. Odebrecht (v-l.n.r.) Bernd Schulze, René Bielesch, Roland Gröbe

Auf der Mitgliederversammlung am 02.09.2020 wurden folgende Ehrenmitglieder bestätigt:

Bernd Schulze

Roland Gröbe

Werner Runge

Wahl Vorstand und Revisionskommission

Vorstand                              

Rene Bielesch         1. Vorsitzender

Sven Steffen           2. Vorsitzender

Chris Krupke           3. Vorsitzender und Sportwart

Roland Voigt           Kassenwart

Reinhard Brandt      Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Birgit Odebrecht      Schriftführerin

Astrid Sendler         Verantwortliche für Freizeitsport

Claudia Sass           Beisitzerin

Hannes Stiemer      Beisitzer

Celine Schweser      Jugendwart (wurde in der Jugendversammlung am 11.09.2020 gewählt

Revisionskommission

Karl-Heinz Krüger

Herta Stollhoff

Hella Metzig

 

Gemeinsam statt einsam – lasst uns Fußball spielen

Corona hatte in den vergangenen Monaten auch den Fußball auf dem Sportplatz in Friedland lahmgelegt. Die Saison 2019/2020 musste vorzeitig beendet werden und der Trainingsbetrieb wurde komplett eingestellt. Für viele Kinder und Jugendliche ist der Fußball ein wichtiger Punkt im Alltag. Sie können sich so richtig auspowern und überschüssige Energie loswerden. Gleichzeitig ist er auch ein Ausgleich zum alltäglichen Stress und eine Möglichkeit, Freunde zu treffen. All´ das war für die Kinder und Jugendlichen plötzlich nicht mehr möglich. Viele fühlten sich dadurch einsam und die Bewegung fehlte zugleich.       (weiterlesen)

 

Zuschauer sind unter Auflagen wieder zugelassen

Einzel sind erlaubt

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hat durch die Lockerung der ergriffenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie das Tennisspielen im Land Mecklenburg-Vorpommern ab dem 20. April 2020 wieder genehmigt. Entsprechend dieser Genehmigung erarbeitete der Deutschen Tennis Bund (DTB) Maßnahmen und Regelungen, unter deren Beachtung und Einhaltung das Tennisspielen in den Vereinen ermöglicht werden soll. Auf diesen Grundlagen sowie des Antrages der Abteilung Tennis vom 19.04.2020 zur Wiederaufnahme des eingeschränkten Trainingsbetriebes genehmigt der Vorstand des TSV Friedland 1814 e.V. das Tennistraining für Männer und Frauen ab dem 30.04.2020. Unter Einhaltung der allgemeinen und besonderen Corona-Maßnahmen und Verhaltensregeln sind Einzel-Spiele wieder gestattet.

 

 

Aktuelle Informationen CORONA

Die Sporteinrichtungen der Stadt, der Friedländer Gesamtschule und des Vereins bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Die Mitgliederversammlung und die damit im Zusammenhang stehenden Wahlen (Vorstand, Revisionskommission) werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Sie  werden nach Freigabe durch die Bundes- bzw. Landesregierung fristgemäß neu angesetzt.

Gemäß § 15, Pkt. 2 (3) der Satzung des TSV Friedland 1814 e.V. bleibt der geschäftsführende Vorstand weiterhin im Amt bis ein neuer Vorstand gewählt worden ist.

 

Der Vorstand

 

 

Neue Trainingsanzüge für F-Junioren

Foto: Sven Steffen

Unsere F-Junioren freuen sich über neue Trainingsanzüge - Dank an Fa. ENVITEC BIOGAS Friedland. 

 

 

Mission Titel

Foto: Daniel Boldt
Foto: Daniel Boldt

Angespornt von der Männermannschaft des TSV Friedland 1814 e.V., haben auch die E-Junioren sich zu Beginn der Saison den Titelgewinn als Ziel gesetzt.   (weiterlesen)

 

 

 

 

 

Erfolgreiche Landesmeisterschaften in der Halle 2020 für die jungen Leichtathleten des TSV

Foto: Thomas Will

Die Starter des TSV Friedland 1814 e.V. zeigten zu den Landesmeisterschaften in der Halle wieder einmal großartige Leistungen. Alle Medaillengewinner auf den Mittelstrecken verbesserten ihre persönlichen Bestleistungen deutlich.     (weiterlesen)

Sponsorenturnier 2020

Foto: Sven Steffen

Das diesjährige Sponsorenturnier des TSV Friedland 1814 e.V. am 24. Januar 2020 war ein voller Erfolg. Über 150 begeisterte Zuschauer und Fans verfolgten das Geschehen in der Sporthalle am Hagedorn in Friedland. (weiterlesen)

Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen
Foto: Sven Steffen

Beitragsanpassung ab 01.01.2020

Die Mitgliederversammlung des TSV Friedland 1814 hat in ihrer Sitzung vom 16.12.2019 beschlossen, den Sockelbeitrag (Grundbeitrag) ab 01.01.2020 monatlich um 3,00 Euro zu erhöhen.

Damit ergeben sich ab dem kommenden Jahr folgende Jahresbeiträge (Monatsbeiträge) für den Sockelbeitrag:

Kinder und Jugendliche:                                           96,00 Euro           (8,00) 

Erwachsene ab dem vollendeten 19. Lebensjahr:      144,00 Euro         (12,00)

Fördermitglieder:    ohne Wahlrecht                           86,00 Euro

                             mit Wahlrecht                           144,00 Euro 

Hinweise:

Der Beitrag ist jährlich bis zum 10. Februar, halbjährlich oder vierteljährlich (10. Februar, 10. April, 10. Juli, 10. Oktober) eines jeden Jahres auf das Konto des TSV Friedland 1814 zu überweisen. Entsprechende Änderungswünsche sind schriftlich auf dem Vordruck "Aufnahmeantrag" in der Geschäftsstelle des Vereins einzureichen.

Aufgrund der Erhöhung des Sockelbeitrages hat jedes Mitglied das Recht, außerordentlich zu kündigen. Außerordentliche Kündigungen sind in schriftlicher Form unter Angabe des Kündigungsgrundes (Beitragserhöhung) bis zum 15.01.2020 in der Geschäftsstelle des TSV Friedland 1814 einzureichen. Später eingehende außerordentliche Kündigungen werden gemäß der Satzung des TSV Friedland 1814, §3 Pkt. 6(1) bearbeitet.

 

Der Vorstand

 

 

KICK FOR FUN Test

Foto: A. Fennig

Am 17. Dezember 2019 folgten viele TSV-Nachwuchskicker der Einladung zum KICK FOR FUN Test anlässlich der 775-Jahrfeier der Stadt Friedland in der Sporthalle am Hagedorn in Friedland.     (weiterlesen)

Die D-Junioren vom TSV Friedland 1814 sagen DANKE

Foto: Andy Fennig

Marcel ist beruflich, zusammen mit Hans-Jürgen Kurze, als Sachverständiger für das gleichnamige Sachverständigenbüro Kurze unterwegs und beide waren als Sponsoren für die Regenjacken der D-Junioren schnell gewonnen. (Artikel lesen)

10. Hallenturnier der Alten Herren (Ü50) des TSV Friedland 1814 e. V.

Foto: Birgit Odebrecht

Agrarhandel-Pagel-Cup

Am Samstag, den 30.11.2019 kam es am heimischen Hagedorn in der Sporthalle zum 10. Ararhandel-Pagel-Cup.    (weiterlesen)

Foto: Birgit Odebrecht
Foto: Birgit Odebrecht
Foto: Birgit Odebrecht

2. Audi-Schanzer-Fußballcamp in Friedland

Foto: Andy Fennig

Die Audi-Schanzer-Fußballschule gastiert erneut in Kooperation mit dem TSV Friedland 1814 vom 22. bis 26.06.2020 auf dem Sportplatz am Hagedorn in Friedland. Das vergangene Feriencamp war ein voller Erfolg und der Wunsch nach einem weiteren Camp im Sommer 2020 wurde von den Kindern am letzten Trainingstag besonders laut erwähnt. Somit stand, nach organisatorischen Absprachen, der nächste Termin für das Feriencamp 2020 schnell fest und wir freuen uns sehr, dass wir auch im kommenden Sommer die Trainer aus Ingolstadt in Friedland begrüßen dürfen.    (weiterlesen)

Fußballtennisturnier 2019

Foto: B. Odebrecht

Am 14. September 2019 fand bei herrlichem Sonnenschein das Fußballtennisturnier statt. Nach der Eröffnung durch den Vorstand, als Veranstalter, wurden die Plätze sofort in Beschlag genommen und die Wettkämpfe konnten beginnen. (weiterlesen)

Foto: B. Odebrecht
Foto: B. Odebrecht

Weltmeister im Kraftdreikampf

Foto: Nico Albrecht

Der Sportler Jan Augustat ist am vergangenen Wochenende in Schwetzingen bei der Weltmeisterschaft (Verband GPU) im Kraftdreikampf (Kniebeuge, Bankdrücken, Kreuzheben) gestartet und hat in seiner Altersklasse und Gewichtsklasse den 1. Platz erreicht.

1. FUNino-Festival in Friedland

Foto: A. Fennig

Am 22.09.2019 veranstaltete der Kreisfußballverband ein FuninoFestival für die G-Jugend und F-Jugend auf dem Kunstrasenplatz am Hagedorn in Friedland. (weiterlesen)    Fotos

Werbegemeinschaft "Stadtcenter" übergibt "kräftige" Spende

v.l. Herr Suffa (Werbegemeinschaft), Herr Albrecht (Abteilungsleiter Kraftsport), Herr Bielesch (1.Vorsitzender des TSV), Herr Lange (Werbegemeinschaft), Frau Biermann

Die Abteilung Kraftsport des TSV Friedland 1814 e.V. bedankt sich recht herzlich bei der Werbegemeinschaft des Stadtcenters Friedland und den Kunden, die so fleißig beim Centerjubiläum am 04.09.2019 Lose der Tombola kauften. (weiterlesen)

Ferienfreizeit der Tennisjugend in Schwichtenberg am Lübkower See

Foto: B. Odebrecht

Am Freitag, den 23.8.2019 um 15:00 Uhr starteten die Kinder des TSV 1814 Friedland Abt. Tennis unter der Leitung von Birgit Odebrecht zum ersten Zeltlager. (vollständiger Artikel)

Friedland-Jugendtreffen 2019

Foto: B. Odebrecht

Am 04.05.1996 fand das erste Städtepartnerverbundtreffen der acht Städte und Gemeinden mit dem Namen Friedland statt. Mittlerweile treffen sich alljährlich 10 Orte aus 4 Ländern jeweils in einem festgelegten Friedland (Polen, Deutschland, Russland, Tschechien). Getreu dem Motto “Friedland-friedliches-Land-friedlichesEuropa”. In diesem Jahr fand das Jugendtreffen vom 12.07.2019 bis 15.07.2019 in Polen Miroslawiec mit 70 Jugendlichen und Betreuern statt. (weiterlesen)

Foto: B. Odebrecht
Foto: B. Odebrecht

D-Junioren mit neuem Look

Foto: A. Fennig

Die Mannschaft der D-Junioren des TSV Friedland 1814 startete am 18. August die neue Saison 2019/2020 mit einem Heimspiel auf dem Sportplatz am Hagedorn. Unsere jungen TSV-Kicker freuten sich, die Spieler vom SV Nordbräu 78 Neubrandenburg in Friedland begrüßen zu können. (weiterlesen)

Ferienfreizeit 2019

Foto: T. Zimmermann

Radtour nach Eichhorst

Unser Ziel in diesem Jahr war der Zeltplatz in Cosa, doch je näher der Termin rückte, umso ungemütlicher wurde das Wetter. Es war regnerisch und nahezu kalt in den Nächten, eigentlich wollten wir gemeinsame Abende am Lagerfeuer begehen und nicht getrennt in unseren Zelten die Regenschauer abwarten. Da kam uns Plan B gerade recht. (weiterlesen)

Ein erfolgreiches Audi-Schanzer-Fußballcamp in Friedland

Foto: A. Fennig

Die Audi Schanzer Fußballschule gastierte in Kooperation mit dem TSV Friedland 1814 vom 05. bis 09.08.2019 auf dem Sportplatz am Hagedorn in Friedland. Der Transporter der Jungschanzer traf Montagfrüh pünktlich mit den Trainern aus Ingolstadt auf dem Sportplatz ein und nach kurzer Einführung und organisatorischen Absprachen konnten die langersehnten 5 Tage Fußball-Ferienspaß beginnen. (weiterlesen)

Kinderfußballturnier des TSV Friedland 1814

Fot: A.Fennig

Begeisterung bei Jung und Alt

Friedland/A.Fennig: Anlässlich der 775-Jahrfeier der Stadt Friedland veranstaltete die Abteilung Fußball des TSV Friedland 1814 am 15. Juni 2019 ein Kinderfußballturnier für die F- und E-Jugend auf dem Sportplatz am Hagedorn in Friedland. (weiterlesen)

Foto: A.Fennig
Foto: A.Fennig
Foto: A.Fennig
Foto: A.Fennig

6. Leuschnerlauf des TSV Friedland 1814 e.V.

Friedland/P.Wolfgramm: Am 12.05.2019 luden die Leichtathleten zum Leuschnerlauf. Traditionell am Muttertag fanden sich zur großen Freude der fleißigen Veranstalter vor allem Familien am Start ein. Schnell füllten sich die Teilnehmerlisten, über 170 Teilnehmer begaben sich auf den Weg zum Grab Carl Leuschners, dem Begründer des Friedländer Turnens. Dieser wurde seinerzeit auf dem Rogaer Friedhof beigesetzt.
Aus Anlass des 775. Jubiläums der Stadt Friedland wurde eine kleine zusätzliche Wegstrecke eingebaut, so wurden 7.750 Mete gewandert, gelaufen und geradelt. Gern stellten sich die Teilnehmer dieser kleinen Herausforderung, das eigentliche Ziel links liegen zu lassen, um es dann aus anderer Richtung zu erreichen.
Am Ziel angekommen, warteten kühle Getränke, Zuckerkuchen und Gebäck auf die Teilnehmer. Danke an Silke, Meike, Dora und Kristin für die flotte Bedienung.
Ein kleiner Besuch an Leuschners Grab und die Besichtigung der restaurierten Kirche rundeten den Vormittag ab.
Die Rückfahrt mit dem Bus der MVVG, aufgrund seiner Gestaltung gern auch TSV-Bus genannt, nach Friedland war für vor allem die Kleinsten ein Höhepunkt des schönen Vormittages.

 

Fotos: S.Will

Vorschulfest in Friedland

Am Dienstag, den 17.04.2019 trafen sich die Vorschulkinder aus 5 Kindertagesstätten zu einem Ostersportfest. Dieses wurde von der Sportjugend des Kreissportbundes Mecklenburgische Seeplatte und dem TSV Friedland 1814 e.V. vorbereitet und durchgeführt.
Voller Freude nahmen die Kinder die acht Stationen in Beschlag und testeten, was die Geräte in der Sporthalle so hergeben. Für die Organisatoren war es eine große Freude, zu sehen, wie viel Bewegungsdrang in den kleinen Aktiven steckt. Osterstaffel und die Übergabe von kleinen Osterpräsenten, Urkunden und Medaillen rundeten einen schönen Vormittag ab. Die Kinder, Erzieher und das Organisationsteam verabredeten sich für das nächste Jahr.

Petra Wolfgramm
Vereinssportlehrerin TSV

 

Fotos: S. Kell/ Sportjugend KSB
Fotos: S. Kell/ Sportjugend KSB

Tennis - Talentetour 2019 MV

Die Talentetour MV ist eine jährliche Turnierserie für unsere Jüngsten im Tennis MV. In den Altersklassen U9 und U11 werden vier Turniere, sowie ein abschließendes Masters-Turnier, die sich aus athletischen Übungen und Tennisspiel zusammensetzen, angeboten.

Gesamt-Ausschreibung Talentetour 2019 Meldeformular

Talentetour 2019 Termine:

Für den Masters qualifizieren sich die Top 20 der Talentetourrangliste.

Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 62 Kindern startete in Stralsund die diesjährige Talentetour. Von 9.00 bis 17.30 Uhr ging es im Hansedom in den Altersklassen U 9 (Kleinfeld) und U 11 um Punkte im Tennis sowie um Weiten und Sekunden im Athletikteil. „Die Anstrengungen, aber auch die Freude am Wettkampf, stand den Kids in den Gesichtern geschrieben. Viele kleine Teilnehmer, die zum ersten Mal an solch einer Veranstaltung teilnahmen, konnten ein schönes Erlebnis und viele positive Eindrücke mit nach Hause nehmen“.

Aus der Abteilung Tennis des TSV 1814 Friedland haben sich 3 Teilnehmer, Moritz Ebert, Jason Kaab und Maureen Ebert angemeldet. Sie werden von Ihrer Trainerin Birgit Odebrecht und ihrem Trainer Wolfgang Woide begleitet und unterstützt.

Viel Erfolg!

17. Sponsorenturnier der Sektion FÖRDERER DES SPORTS des TSV Friedland 1814 am 25. Januar 2019

Auch in diesem Jahr war das Turnier ein voller Erfolg. Alle Mannschaften hatten viele Fans mit in die Halle gebracht, was für die Stimmung sehr gut war. Besonders hervorzuheben sind hier die Fans der Mannschaft SENDERMANN/WERNER, die immerhin 650 km Anreise nicht scheuten, um mit dabei zu sein. Auf den Bildern sind sie gut an den „Cheerleader-Puscheln“ zu erkennen.

Hier die Platzierung der teilnehmenden Mannschaften:

  • Sieger:                POLIZEI FRIEDLAND
  • 2.Platz:               OEHMKE/BIESCHKE
  • 3.Platz:               FRIEDLÄNDER DACHDECKER
  • 4.Platz:               STEFFEN MEDIA
  • 5.Platz:               REAX-PROVINZIAL-HEIMELEKTRONIK
  • 6.Platz:               SENDERMANN-WERNER

Die Turnierleitung hat noch zwei weitere Auszeichnungen vergeben. Zum besten Spieler des Turniers wurde Jörg Jasper (SENDERMANN-WERNER) gewählt und dafür ausgezeichnet. Der beste Torwart wurde Paul Wiese (SENDERMANN-WERNER).

 

Sven Steffen

Sektion FÖRDERER DES SPORTS

 

Fotos: Sven Steffen

Tour de Mecklenburg – Strelitz

Friedländer Leichtathleten zwischen Friedland und Prebelow unterwegs

Friedland/S. Will: Das Trainingslager im Sommer 2018 führte die jugendlichen Leichtathleten des TSV 1814 e.V. ins 94 km entfernte Prebelow in Brandenburg. Die meisten Teilnehmer entschieden sich trotz der weiten Strecke sowie der beinahe tropischen Temperaturen dieses Sommers für die Anreise mit dem Fahrrad. Selbst die steife Brise aus Südost am Morgen des 12. August 2018 hielt die 16 Unerschrockenen nicht davon ab, sich mit dem Rad auf den Weg an die Landesgrenze nach Brandenburg zu machen.
Sabine von Ahsen, Anja Roob und Bianca Totzeck begleiteten die Anreise der Gruppe auch in diesem Jahr und alle kamen zwar sehr erschöpft, aber glücklich in Prebelow an. Voller Respekt wurden sie von den restlichen Mitgliedern der Gruppe empfangen.

Fotos: TSV Friedland

Ein reichhaltiges Abendessen füllte die Energiespeicher bald wieder auf, so dass wir am Dienstag nach einer Trainingseinheit mit Joggen und Dehnung das erste Mal in die Kanus stiegen. Ich hatte mir eine gemütliche Ausfahrt erhofft, aber der Wind blies nach wie vor heftig, so dass wir uns richtig ins Zeug legen mussten, um die Badestelle am Tietzowsee zu erreichen. Hier war aber etwas Gelegenheit zum Chillen, bevor es weiter und auf den Rückweg ging.
Abends trafen wir uns mit einem Naturschutzbeauftragten des Landes Brandenburg. Er unterhielt uns mit erstaunlichen Geschichten über Biber, Wolf und Adler, bevor er uns in den nächtlichen Wald führte, um uns noch die Fledermäuse zu zeigen, die dort leben. Das war für alle eine spannende und kurzweilige Exkursion.

An Tag drei ging es mit den Rädern „nur“ 22 Kilometer zum Kletterpark in der Campinganlage „Havelberge“. Jeder konnte dort nach seinem Leistungsvermögen die Kletterrouten zwischen den Baumkronen der großen Kiefern austesten. Bewunderung ernteten Justin und Felix, die den extra-schwarzen Parcours meisterten, bei dessen Anblick allein den meisten von uns schon leicht blümerant wurde. Bei der Heimkehr in unser Quartier überraschten uns Anikas Eltern mit Eistorte und Erfrischungen für alle, denn Anika wurde 18!

Fotos: TSV Friedland

Etwas entspannter sollte es am Mittwoch bei einer Paddeltour auf den Rheinsberger Seen zugehen. Allerdings drängte es den Trainer, Thomas Will, das reizende Rheinsberger Schloss zu sehen und so hatten wir am Ende des Tages 18 Kilometer Wasserweg bewältigt! Wir haben bei der Gelegenheit mal wieder festgestellt, dass so ein Tag auf dem Wasser ganz andere Qualitäten erfordert und mancher Anstrengung nur mit Gesang zu begegnen ist.

Fotos: TSV Friedland

Und schon ging der Aufenthalt in Prebelow zu Ende. Grillen, Beachvolleyball und ein Lagerfeuerchen rundeten den letzten Abend ab.
Die ganz Harten machten sich dann am Donnerstag früh per Rad auf den Heimweg. Wieder erwarteten uns 30 Grad und eine abenteuerliche Heimfahrt. Schlechte Wegebeschilderung und eine Reifenpanne sorgten schon nach kurzer Fahrt für einen unvorhergesehenen Aufenthalt im Straßengraben. Zu guter Letzt kamen aber alle heil in Friedland an, wo schon die gut gekühlte Ziel-Cola wartete. Respekt und Glückwunsch an alle, die diese Tour bewältigt haben.

Ein herzliches Dankeschön möchten wir auch allen Unterstützer des Trainingslagers sagen. Besonders danken wir Bianka Totzeck, die uns während der gesamten Fahrt zur Seite stand, sowie Familie Piontek und Familie Block, die dafür sorgten, dass Sportler und Gepäck sicher transportiert wurden.

Silke Will

Radtour nach Gehren und Umgebung

Friedland/ M. Leifels: Ab mit dem Rad ins Schullandheim nach Gehren hieß es für unsere Fitnessgruppe am zweiten Juliwochenende 2018. Am Freitag starteten wir am Verwalterweg gemeinsam in unser Trainingslager. Begleitet wurden wir durch fahrradtüchtige Eltern und einem Transportfahrzeug, welches neben unserer Sicherheit auch für das Gepäck zuständig war. In die Kolonne gut eingereiht, führte unser Weg über kleinere verkehrsberuhigte Wege und Rastplätze, wie der Hohenstein, der Spielplatz in Brohm und Friedrichshof, zur Straße nach Rohrkrug. Hier trafen wir schon auf einige Eltern, die uns eigentlich im Schullandheim erwarten wollten. Glücklicher Weise erwies sich der Feldweg ab Rohrkrug als eine sichere Abkürzung. Hungrig und abgestrampelt nahmen wir unsere Zimmer in Empfang. Tja, dies sollte dank der Spende der Friedländer Apotheke zum „Luxus-Trainingslager“ mit Vollverpflegung werden.
Die Seilbahn, den Fußballplatz und den Kletterparcours mussten wir gleich ausprobieren und wer noch Lust hatte, bekam eine Rundführung von unserem erfahrenen Naturkundler zum angrenzenden Wäldchen. Später zeigtet Ihr uns Wheelies auf euren Rädern. Mir war dieser Begriff völlig neu. Umso erfreuter bin ich, welche Ausdauer unsere Sportler beweisen, miteinander diese Bewegung zu trainieren und Spaß zu haben. Erholt und gut gestärkt starteten wir unseren Samstag mit einer Wanderung um den Ort. Wer es noch nicht war, wurde spätestens jetzt zum Naturforscher und Entdecker. Bäume wurden bezwungen, Bäche durchwatet, Steine untersucht und so manche Spur wurde dem Verursacher zugeordnet. Nachmittags nahmen wir unsere Drahtesel, um zum Schmiedegrundsee nach Neuensund zu gelangen. Hier sprangen wir in das kühle Nass und feilten an unserer Schwimm- und Tauchtechnik. Gemeinsam genossen wir den Abend auf dem Platz des Schullandheimes beim Fußballspiel mit den Mitbewohnern des Hauses und unseren Besuchern. Es ist lustig zu beobachten, wie Eltern alles geben, um ihren Kindern zu maximalen Geschwindigkeiten auf der Seilbahn zu verhelfen.
Im Kolonne fahren gut erprobt, machten wir uns am Sonntag auf dem Rückweg. Dieses Mal war Cosa unser Rastplatz - vielleicht unser nächstes Trainingslagerziel? Vermutungen und Planungen haben längst begonnen. Schließlich ist eins klar, nächstes Jahr heißt es wieder rauf aufs Rad und ab die nähere Umgebung erkunden.

Wir sagen Danke für die tolle Zeit mit Euch!
Euer TSV Friedland 1814 e.V.
Maria Leifels und Christiane Schriewer

Foto: Tina Zimmermann
Foto: Tina Zimmermann
Foto: Tina Zimmermann
Foto: Tina Zimmermann
Foto: Tina Zimmermann
Foto: Tina Zimmermann
Foto: Tina Zimmermann

Radfahrer dominieren den 5. Carl-Leuschner-Lauf am 13. Mai 2018

Am Sonntag des langen Herrentags- und Muttertags-Wochenendes luden die Leichtathleten des TSV 1814 Friedland e.V. zum 5. Carl-Leuschner-Lauf von Friedland nach Roga ein. Während die Anzahl der Wanderer und Läufer mit 7 bzw. 20 Startern recht überschaubar blieb, drängten sich 102 Pedalritter am Start der Radfahrer.

Bei besten Bedingungen mit Sonnenschein und Rückenwind ging es über den Datze-Wanderweg auf die liebevoll markierte Strecke. Viele Teilnehmer genossen einfach mit der Familie den schönen Tag an frischer Luft. Von den jungen Läufern wurde aber sicher ein neuer Streckenrekord aufgestellt. Ausreichend Erfrischungen, Kaffee und Kuchen gab es für alle im Ziel auf dem Kirchplatz in Roga und auch die Möglichkeit, dem Grab von Carl Leuschner, dem Begründer des Friedländer Sports, einen Besuch abzustatten oder die wunderschön renovierte Rogaer Kirche anzusehen.

Die meisten Läufer und die Radfahrer legten auch den Rückweg nach Friedland sportlich zurück. Wer wollte, konnte aber auch in diesem Jahr wieder den TSV-Bus der Mecklenburg-Vorpommerschen-Verkehrsgesellschaft für die Rückfahrt nutzen. Mit bunten Ballons ausgestattet, machten sich die Kleinsten begeistert auf den Heimweg und werden im nächsten Jahr sicher gerne wieder dabei sein.

Ein DANKESCHÖN an alle, die geholfen haben, diesen Tag zu einem schönen Erlebnis für die große Familie des Friedländer Sports zu machen.

Silke Will
Sektion Leichtathletik

Fotograf: Thomas Will / TSV Friedland e.V.
Fotograf: Thomas Will / TSV Friedland e.V.
Fotograf: Thomas Will / TSV Friedland e.V.
Fotograf: Thomas Will / TSV Friedland e.V.
Fotograf: Thomas Will / TSV Friedland e.V.
Fotograf: Diana Herrmann / TSV Friedland e.V.
Fotograf: Diana Herrmann / TSV Friedland e.V.
Fotograf: Thoralf Herrmann / TSV Friedland e.V.
Fotograf: Thoralf Herrmann / TSV Friedland e.V.