TSV

Sie sind hier: Startseite > Abteilungen/Kurse > Schach

Schach - das königliche Spiel

Das Schachspiel kam vermutlich aus Nordindien über Persien nach Europa. In Persien erhielt es wohl seinen Namen, denn der Schah (= persischer König) stand wohl bei der Namensgebung Pate.

Seit dem 13. Jahrhundert ist das Schachspiel in Europa verbreitet und 1809 wurde in Zürich der erste Schachclub gegründet. In Friedland entstand 1852 der erste Schachverein durch Heinrich Arminius Riemann und seine Freunde.

Die Abteilung Schach im TSV Friedland 1814

In Friedland spielte bis zur Saison 2010/2011 eine Männermannschaft in der Bezirksklasse SüdOst. Zur Zeit werden nur Freundschaftsspiele ausgetragen. Die Schüler der Friedländer Gesamtschule spielen unter der Leitung von Herrn Häcker und nehmen an den Wettkämpfen des "Schulschachs" teil.

Abteilungsleiter

Ab 24.02.2017 Walter Zibell   Tel.: 03954699834   E-Mail: zwibell@gmx.de

Spiel- und Übungsabende:

An jedem letzten Freitag im Monat (außer Dezember) jeweils von 18.00 - 21.00 Uhr in der Gaststätte "Sportpavillon" (Vor dem Walltor 3, 17098 Friedland). Ist am letzten Freitag ein gesetzlicher Feiertag, können Sonderregelungen getroffen werden.

Quelle: LSVMV

 

 

Spieljahr 2008/2009

Fotos G.Zentgraf (5)

 

 

Spieljahr 2007/2008

Fotos G.Zentgraf (5)

 

 

MV-Schulschach-Cup Einzel 2011 in Neustrelitz

Fotos E.Wolfgramm (5)

v.l. Tim, Paul F., Herr Häcker, Paul H.(2.Platz WK1), Janett, Theo(1.Platz WK2)

 

Im Januar 2015 Vizemeister-Mannschaft in der WK1 bei den Schulschachmeisterschaften des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Neubrandenburg

Fotos E.Wolfgramm (2)

Die erfolgreiche Friedländer Mannschaft v.l. Egon, Theo, Alec, Erik, Valentin