TSV

Sie sind hier: Startseite > Abteilungen/Kurse > Turnen > Gerätturnen Kinder > 2016

Schneeballschlacht in der Turnhalle? Ja, das geht!

Am 08.12.2016 fand in der Turnhalle der Kooperativen Gesamtschule die Weihnachtsfeier für die Kinder unseres TSV statt. Von der Sportjugend des Kreissportbundes rollte zur tatkräftigen Unterstützung das Sportmobil an, ein Transporter prall gefüllt mit Spielgeräten. Diese bauten die fleißigen Helfer aus unserem Verein zu vielen Stationen in der Halle auf, so auch die anfangs erwähnte Station „Schneeballschlacht“. Ob Ball über die Schnur, Zielwurf oder das Austesten auf einer Balancierstrecke, jeder fand sportliche Anregungen. Somit hatten die zahlreich erschienenen Kinder viel Spaß.
Der sehr sportliche Weihnachtsmann, für den Sprünge auf dem Minitrampolin kein Problem waren, überraschte jeden einzelnen kleinen Sportler mit einem tollen Präsent. Er verteilte schwarze und dunkelblaue Pudelmützen mit aufgesticktem TSV-Emblem. Max sagte zu seiner Mutti „Es war total schön, aber viel zu kurz“. Nicht traurig sein Max, sei einfach beim nächsten Mal wieder dabei.
Ein Dank gilt dem Unternehmen Steffen-Media, für die finanzielle Mithilfe beim Erwerb der Mützen.

Petra Wolfgramm

 

Hier klicken ermöglicht Ansicht, Diashow oder Herunterladen der Fotos. 

Turn-Nachwuchs zeigt sein Können bei Turnschau

Fotos(66) E.Wolfgramm

Seit Wochen wurde in den Trainingsgruppen der Abteilung Turnen fleißig geübt. Selbst die kleinsten Turnkinder ließen sich von ihren Eltern nicht entlocken, was es denn in der Turnschau am Jahresende zu sehen gibt.
Am 1. Dezember war es dann soweit, die Turnhalle der Neuen Friedländer Gesamtschule füllte sich mit Gästen und es begann ein sportlich-fröhliches Programm. Den Beginn machte die Tanzgruppe der Kindertagesstätte „Kinderland“ mit der Darbietung von zwei Volkstänzen. Danach betraten die kleinen Turnerinnen und Turner die Matte und zeigten mit ihrer Einlage „Jetzt geht unsere Sportstunde los“ wie die Trainingsstunden oft beginnen.
Anschließend bezwangen sie einen Geräteparkour und demonstrierten den Ablauf einer typischen Turnstunde. Die Jungen zeigten dabei viel Geschick am Parallelbarren. Beifall gab es dann für Räder und Handstände auf dem Balken und eine schöne Bodenchoreographie unserer Großen. Es folgte eine temporeiche Minitrampolin-Darbietung. Die mit Anlauf gezeigten Sprünge verliefen fehlerfrei und begeisterten das Publikum.
Emotional war dann der Abschluss der Veranstaltung. Die Sportler, Trainer und Zuschauer bedankten sich bei unserem langjährigen Trainer Dr. Wolfgang Barthel. Seit 1960 leitete er Kinder in Friedland beim Turnen an und wird nun, da er 81 Jahre alt ist, „nur“ noch seiner Prellball-Leidenschaft nachgehen.
Erinnerungen an unser Vereinsjubiläum vor zwei Jahren wurden wach, als das Lied über die Entwicklung des Friedländer Sports, entstanden in der Musikwerkstatt der Neuen Friedländer Gesamtschule, eingespielt wurde und die Aktiven zu diesen Klängen als herzliches Dankeschön Blumen und Präsente an unseren scheidenden „Turnvater Wolfgang“ überreichten.
Herzlichen Dank an unseren Tontechniker Holger Haack für die Beschallung, einschließlich seiner abschließenden Lasershow.

Petra Wolfgramm

 

Hier klicken ermöglicht Ansicht, Diashow oder Herunterladen der Fotos.