TSV

Sie sind hier: Startseite > Der TSV > Ältester Sportverein > 1919 Arb.-Radfahrer-Verein

Arbeiter-Radfahrer-Verein „Frisch auf“ Friedland

Auf Initiative der Sportler Martens, Mau und Günther nahm nach 1919 der Arbeiter-Radfahrer-Verein „Frisch auf“ in Friedland den Sportbetrieb wieder auf. Maximal 45 Mitglieder waren in diesem Arbeitersportverein organisiert.

Mitglieder des Arbeiter-Radfahrer-Vereins "Frisch auf" Friedland

Auch dieser Verein litt in der Zeit der Weimarer Republik - trotz der "Goldenen zwanziger Jahre - unter finanziellen Schgwierigkeiten und die Mitglieder mussten wie vor 1914 die Tourenräder für die Ausübung ihres Sports nutzen. Beliebt waren Reigenfahren und Kunstradfahren. 1929 nannte sich dieser Verein "Arbeiterradfahrerbund "Solidarität".